zurück

Ederswiler

Ederswiler liegt auf 553 m ü. M. und ist die einzige politische Gemeinde der Deutschschweiz, welche zu keinem Kanton gehört, untersteht jedoch der Verwaltung des Kanton Bern. Die Fläche des 3,3 km² großen Gemeindegebiets umfasst das Tal des Bösenbachs, der nach Norden zur Lützel entwässert. Im Süden und Südosten erstreckt sich das Gemeindegebiet auf die Hügelzüge von Berg (858 m ü. M.) und Hasenschell (870 m ü. M.), die westliche Abgrenzung bildet die Felsnase des Lobbergs (771 m ü. M.), und im Norden thronen direkt über dem Dorf die Jurakalkfelsen des Hallen (693 m ü. M.). Von der Gemeindefläche entfallen 4% auf Siedlungen, 42% auf Wald und Gehölze und 54% auf Landwirtschaft. Zu Ederswiler gehören mehrere Einzelhöfe und im Dorf steht die Sankt-Anna-Kapelle, welche 1857 erbaut wurde.