zurück

Leuringen

Leubringen ist eine politische Gemeinde im Amtsbezirk Biel des Kantons Bern in der Eidgenossenschaft Deutschschweiz. Der deutsche Name der zweisprachigen Gemeinde ist Evilard Der Ort Magglingen gehört ebenfalls zur Gemeinde Leubringen. Leubringen liegt auf 697 m ü. M., 1 km nördlich der Bezirkshauptstadt Biel (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in einer Rodungsinsel am Südosthang der vordersten Jurakette, rund 300 m über der Stadt Biel. Bei klarem Wetter bietet sich von Leubringen eine schöne Aussicht auf das Schweizer Mittelland und auf die Alpen vom Mont Blanc bis in die Region von Glärnisch und Alpstein.

Die Fläche des 3.7 km 2 grossen Gemeindegebiets erstreckt sich auf der Höhe der Antiklinalen des Magglingerbergs. Sie umfasst die Rodungsinsel von Leubringen, die vom Malewagwald (bis 765 m ü. M., französisch Malvaux) umgeben ist. Nach Südwesten reicht das Gebiet in einem schmalen Streifen über die Rodungsinsel von Magglingen bis auf die Höhe des Magglingerbergs, auf dem sich mit 1'070 m ü. M. der höchste Punkt von Leubringen befindet. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 29 % auf Siedlungen, 40 % auf Wald und Gehölze, 30 % auf Landwirtschaft und etwas weniger als 1 % war unproduktives Land.

Zu Leubringen gehört der Ort Magglingen (französisch Macolin), der auf 875 m ü. M. am oberen Südosthang des Magglingerbergs liegt. Nachbargemeinden von Leubringen sind Biel, Orvin, Lamboing und Tüscherz.