US2 (ex russisch Orlan)

Allgemeine Informationen zu US2

Im Juli 1918 wurde die Orlan von Deutschen Truppen in Sewastopol erbeutet. Für die Kaiserliche Marine als US2 im Schwarzen Meer Probe gefahren.

Entwicklung:

Hochseetauglich

Formverdrängung gesamt:

780 t getaucht
650 t aufgetaucht

Länge:

67,96m

Breite:

4,47m

Höhe:

3,86m

Höchstgeschwindigkeit:

17kn aufgetaucht
8 kn getaucht

Aktionsradius:

900sm bei 17kn aufgetaucht
25sm bei   8kn getaucht

Überwasserfahrtmotoren:

2 Dieselmotoren
2640 PS

Unterwasserfahrtmotoren:

2 E-Maschinen
900PS

Besatzung:

1Offizier 13Mannschaften

Bewaffnung:

2 Bugtorpedorohre
2 Hecktorpedorohre
4 T-Lanciervorrichtungen                     (Dzeniecki)
1 Sk-7,5 L
1 Flak 3,7 Hotchkiss

Munition: